top of page

Übungen mit kleinen gesammelten Dingen




Heute zeigen wir euch eine weitere Übung, wie wir die gesammelten Dinge zum Beispiel in einer ABC-Lade einsetzen. Dazu haben wir über mehrere Wochen und Monate hinweg als Schulgemeinschaft (Kinder, Lehrpersonen, Eltern) kleine Gegenstände zum Alphabet gesammelt. Alle waren total eifrig und haben in alten Spielsachen, in Überraschungseiern oder in alten Setzkästen Passendes gefunden.


Über alle Schulstufen hinweg gibt es dafür verschiedene Einsatzmöglichkeiten, welche in einer mitwachsenden Mappe dokumentiert wird.


In der 1. Klasse können die Kinder

- den Buchstaben groß in die Mitte schreiben und selbständig passende Bilder dazuzeichnen oder wenn lautgetreu gar das ganze Wort aufschreiben.

- farbige Buchstabenkennzeichnung


In der 2. Klasse

- schreiben die Kinder einen Satz zu den Wörtern, die sie in der 1. Klasse bereits geschrieben haben und unterstreichen die Wortarten in Farbe

- suchen im Wörterbuch oder ordnen nach dem Alphabet


In der 3.Klasse

- markieren die Kinder die Satzteile und bestimmen sie

- finden die Kinder Überbegriffe oder kategorisieren diese

- werden Wortgruppen mit weiteren Adjektiven gebildet


In der 4.Klasse

- erklären die Kinder den Begriff in wenigen Sätzen (kurzen Text) oder schreiben eine Fantasiegeschichte mit ausgewählten Wörtern


Die Arbeit mit dem eigenen Lexikon ist immer präsent, an dem die Kinder selbständig arbeiten und wird am Ende der 4.Klasse gebunden mitgegeben.


397 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Klettbook Sommer

Gewichte schätzen

Wintercollage

Comentarios


bottom of page